Alfred F.W.

Johannes

Fahrgestellnummer

 

Home
Nach oben
Reifen und Felgen
Stoßdämpfer
Zugkupplung erhöhen
Transportbrett Fahrwerk
Fahrgestellnummer

 

 

Da ich immer mal wieder Anfragen bekomme wie und wo man die Fahrgestellnummer deuten bzw. auch finden kann, hier mal eine kurze Auflösung in dieser Sache...

 

...also, die Fahrgestellnummer sollte erstmal ganz vorne, rechts, auf der Deichsel zu finden sein!

 

Die 17stellige Fahrgestellnummer: VFWREC11186M03030 ist in etwa so auf zu lösen

(die Auflösung VFW ist meine Eigeninterpretation)

VFWREC11186M03030 = V-Deichsel

VFWREC11186M03030 = Faltwohnwagen

VFWREC11186M03030 = Typ Record

VFWREC11186M03030 = Auffüllnummern

VFWREC11186M03030 = Baujahr

VFWREC11186M03030 = fortlaufende Seriennummer (evtl. auch ein Schlüssel auf den Monat)

der Rest vom Typenschild soll heißen:

P.T.A.C.:                        = max. Nutzlast incl. Aufbau

force essieu:                  = max. Achslast

Poids maxi sur crochet:= max. Stützlast

 

 

 

Des weiteren ist die Fahrgestellnummer am Fahrwerk auf dem vorderen, rechten Querholm von hinten gesehen zu finden....

 

 

 

 

 

 

 

 

...und sollte dann so aussehen.

Rapidos älteren Datums (bis Mitte/Ende der 70er Jahre) wurden leider nur mit einer 4 bzw. 5stelligen Seriennummer ausgeliefert, hier kann es beim TüV leichte Probleme geben.

In den meisten Fällen werden aber vom Prüfer (gegen entsprechendes Entgelt) die fehlenden Auffüllzahlen und/oder Buchstaben dazu eingeschlagen bis 17 Stellen erreicht sind.

08.2011

nach oben

 

Home | Heizung entfernen | Das Fahrwerk | Fußböden wechseln | Die Deichselbox | Gepäck- Lastenträger | Multifunktionsanhänger | Einmann-Kipphilfe | Transportbretter | Bettstangen Stütze | Wind- Sonnenschutz | Plane erneuern | Türschloß | 100er Regelung | Elektrisches | Maße und Gewichte | Prospekt | Aufbauanleitung

Stand: 27.09.18